7 Online Marketing Maßnahmen für mehr Reichweite und Sichtbarkeit im Netz

Lediglich eine Website zu betreiben, reicht mittlerweile nicht mehr aus, um im Netz gefunden zu werden. Die Konkurrenz ist enorm und längst nicht mehr nur auf die örtlichen Mitbewerber beschränkt. Vielmehr ist der Konkurrenzkampf überregional und je nach Branche sogar bundesweit oder international. 

Entsprechend wichtig ist es, nicht nur abzuwarten, bis sich Besucher auf die eigene Seite verirren, sondern aktiv für mehr Sichtbarkeit und der damit einhergehenden Reichweite zu sorgen. Die nachfolgenden Online Marketing Maßnahmen helfen dabei.

1. Optimierung für Suchmaschinen

Online Marketing Maßnahmen - SEO

Los geht es mit dem größten Klassiker und Dauerbrenner im Online Marketing. Der Optimierung für Suchmaschinen. Darunter fallen alle Maßnahmen und Methoden, welche das Suchmaschinenranking und somit die Sichtbarkeit einer Website innerhalb einer Suchmaschine erhöhen. 

Suchmaschinen sind beinahe immer die erste Anlaufstelle im Internet für Nutzer. Nur ein Bruchteil des Internet-Traffics fließt direkt zur Zieladresse. Selbst wenn das eigentliche Ziel bekannt ist, erfolgt der erste Schritt meist über eine Suchmaschine.

Umso wichtiger ist es, ein gutes Ranking bei Google und Co. zu erzielen. Das Suchmaschinenranking wird durch zahlreiche Faktoren beeinflusst. Die Optimierung für Suchmaschinen (oft auch als SEO bezeichnet) lässt sich dabei in zwei wesentliche Bereiche unterteilen: Onpage- und Offpage-Optimierung.

Onpage-Optimierung umfasst alle technischen und inhaltlichen Optimierungen einer Seite. Neben der Auswahl relevanter Keywords und dem Erstellen vom hochwertigen Content gibt es zahlreiche weitere Online Marketing Maßnahmen zur Onpage-Optimierung. Einen umfangreichen Artikel zum Thema finden Sie hier.

Offpage-Optimierung hingegen zielt insbesondere auf den Aufbau von Backlinks ab. Backlinks sind Rückverweise anderer Websites auf die eigene. Je mehr Backlinks eine Seite von anderen qualitativ hochwertigen, seriösen und angesehenen Websites erhält, desto besser die Reputation dieser. Eine positive Reputation gilt als wichtiger Rankingfaktor und trägt somit zu mehr Reichweite und Sichtbarkeit im Netz bei.

Optimierung für Suchmaschinen ist ein langfristiges, aufwendiges und komplexes Thema. Doch wer sich der Sache aktiv und kontinuierlich widmet, wird mit einer Sichtbarkeit und Reichweite belohnt, die kaum eine andere Online Marketing Maßnahme bieten kann.

2. Suchmaschinenwerbung

Eine Website auf organischen Wegen in den vordersten Suchergebnissen zu platzieren, bedarf einiges an Geduld und Arbeitsaufwand. Die Konkurrenz ist groß und schläft nicht. Mitunter dauert es wochenlanger, nicht selten monatelanger und teils sogar jahrelanger Bemühungen, bis eine Platzierung in den vorderen Reihen erfolgt ist. Ist diese erstmal erreicht, muss sie entsprechend durch weitere Bemühungen verteidigt werden.

Deutlich schnellere, jedoch je nach Keyword sehr kostspielige Ergebnisse, lassen sich durch bezahlte Werbeanzeigen in den Suchmaschinen erzielen. Im Gegenzug zur Bezahlung bieten die verschiedenen Suchmaschinen eine prominente Platzierung in den obersten Suchergebnissen. 

Sichtbarkeit ist somit garantiert, falls es gelingt, den Wettbewerb im zugrundeliegenden Auktionsverfahren auszustechen. Auch die Qualität der Werbeanzeigen spielt dabei eine Rolle, sodass nicht automatisch der Höchstbietende den Zuschlag erhält.

Die meisten Werbeanzeigen folgen dabei dem Prinzip Pay-per-Click (PPC). Der Werbetreibende zahlt also eine variable Summe pro erfolgten Klick auf die jeweilige Anzeige. SEA (Search Engine Advertising) zählt zu den effektivsten Online Marketing Maßnahmen. Wird SEA richtig betrieben, können selbst kleinere Webseiten sehr große Besucherströme erzielen.

3. Social Media Marketing

Die sozialen Medien bieten eine schier unglaubliche Reichweite. Die Nutzerzahlen sind unvorstellbar hoch. Allein in Deutschland sind es mehr als 72,6 Millionen Nutzer! Dabei verbringt jeder Nutzer im Schnitt 1,5 Stunden innerhalb der sozialen Netzwerke und das pro Tag!

Somit ist jede denkbare Zielgruppe vertreten und erreichbar. Im Vergleich zu klassischen Werbeinstrumenten können Zielgruppen genauestens selektiert und adressiert werden. Sowohl regional als auch bundesweit und sogar international.   

Kaum eine andere Online Marketing Maßnahme ermöglicht es, so schnell die eigene Markenbekanntheit, Besucherzahlen, Anfragen und Umsätze zu erhöhen. Zudem können Sie direkt mit Ihrer Zielgruppe interagieren und so die Kundenbeziehung stärken und wichtiges Feedback sammeln.

Um die bestehenden Chancen bestmöglich zu nutzen, bedarf es einer durchdachten Social Media Strategie und einer konsequenten Umsetzung. Gelegentlich und unregelmäßig Beiträge zu veröffentlichen, reicht nicht aus. Konkrete und messbare Ziele müssen definiert werden sowie die nötigen Schritte zur Erreichung dieser Ziele. 

Wie Sie eine erfolgreiche Social Media Strategie entwerfen und umsetzen, erfahren Sie in diesem Artikel.

4. Influencer Marketing

Online Marketing Maßnahmen - Influencer Marketing

Hand in Hand mit dem Thema Social Media Marketing geht das Influencer Marketing einher. Ziel dieser Online Marketing Maßnahme ist es, Influencer als Marken- oder Produktfürsprecher für das eigene Unternehmen zu gewinnen. Influencer sind Multiplikatoren bzw. Meinungsmacher mit einer reichweitenstarken Community.

Diese Community kann aus tausenden, hunderttausenden oder sogar aus Millionen von Nutzer bestehen. Influencer schaffen es, Vertrauen innerhalb ihrer Zielgruppe aufzubauen und gelten oftmals als Experten innerhalb ihres Themengebietes. Ihr Wort hat Gewicht und kann enorm dazu beitragen, die Wertigkeit und Glaubwürdigkeit einer Markenbotschaft zu steigern.

Die Empfehlung eines angesehenen und glaubwürdigen Influencers kann beträchtlich zur Steigerung der Bekanntheit der Marke, der Verbesserung deren Images oder des Produktabsatzes beitragen. Wichtig für ein erfolgreiches Influencer Marketing ist, dass Influencer und Werbetreibender zueinander passen und die Werbung authentisch und glaubwürdig ist.

5. Affiliate-Marketing

Beim Affiliate-Marketing zahlen Onlinehändler eine Provision an andere Website-Betreiber, Influencer oder private Nutzer, wenn diese ihnen Käufer vermitteln. Genauer gesagt, gelangen Nutzer über einen speziellen Link (Affiliate-Link) zum beworbenen Shop. Als Kaufanreiz erhalten die Interessenten dabei oftmals einen Rabattcode. 

Affiliate-Marketing zählt damit zu den Online Marketing Maßnahmen von denen alle Seiten profitieren. Der Online-Shop gewinnt Neukunden und erzielt Umsatz, der Affiliate erhält eine Provision und der Kunde sein reduziertes Wunschproduk.

6. E-Mail-Marketing

Online Marketing Maßnahmen 3- Computer

E-Mail-Marketing zählt zu den ältesten Online Marketing Maßnahmen. Obwohl die Öffnungsrate von Werbemails in den letzten Jahren zurückgegangen ist, gehört E-Mail-Marketing weiterhin zu den effektivsten Online Marketing Maßnahmen. Nutzer können automatisiert und schrittweise durch den Sales Funnel bzw. den Verkaufsprozess geleitet werden. 

Außerdem ist eine direkte und personalisierte Anrede von Interessenten und Kunden möglich. Große Zielgruppen können zeitgleich über wichtige Informationen und Neuigkeiten informiert und wichtige Kaufimpulse ausgelöst werden. 

Für das E-Mail-Marketing gelten strenge rechtliche Vorschriften und Bedingungen, wie bspw. das Double Opt-in Verfahren, welche unbedingt eingehalten werden sollten.

7. Display-Marketing

Display-Marketing bzw. auf Deutsch Bildschirmwerbung vereint alle Maßnahmen, die online mit grafischen Werbemitteln arbeiten. Dazu zählen neben den klassischen Bannern und Pop-Ups auch Bilder, Videos, Content-Ads oder Animationen. 

Das Prinzip dieser Online Marketing Maßnahme folgt dabei der klassischen Printwerbung. Seitenbetreiber stellen Werbetreibenden eine Anzeigenfläche zur Verfügung und erhalten im Gegenzug ein Entgelt.

Die ausgespielten Werbeanzeigen sollen im Optimalfall eine bestimmte Reaktion beim Betrachter hervorrufen. Neben der Wahrnehmung des beworbenen Inhaltes und der Markenbekanntheit ist dies in der Regel eine Weiterleitung auf eine bestimmte Produkt- oder Unternehmensseite. Display-Marketing sorgt somit einerseits für Sichtbarkeit im Netz und generiert andererseits Traffic.

Abschließende Worte

Die Möglichkeiten der Vermarktung im Internet sind zahlreich. Kunden und Interessenten können sowohl organisch, also beispielsweise über Suchmaschinenoptimierung oder Social Media als auch über Werbung erreicht werden. Hierbei sind unter anderem Suchmaschinenwerbung und Social Media Werbung relevant. 

In den letzten Jahren wurde auch das Influencer Marketing immer wirksamer. E-Mail- und Display-Marketing sind zwar altbekannte Mittel, haben jedoch nach wie vor ihre Berechtigung am Markt. 

Am wirkungsvollsten ist letztlich eine Kombination verschiedener Online Marketing Maßnahmen in Abstimmung an die Customer Journey und als Teil einer ganzheitlichen Online Marketing Strategie.

Sie benötigen Unterstützung oder haben Fragen?

Als freiberuflicher Marketingberater unterstütze ich Sie gerne bei der Planung und Umsetzung Ihrer Online Marketing Maßnahmen. Dies ist jedoch nur ein Schritt auf dem Weg zum erfolgreichen Webauftritt und Teil einer umfänglichen Online Marketing Strategie.

Eine ganzheitliche Online Marketing Strategie dient Ihnen als Fahrplan auf dem Weg zum digitalen Erfolg.
Ob Umsatzsteigerung, Neukundengewinnung, mehr Reichweite oder Kundenbindung: Gemeinsam erreichen wir Ihre Ziele!

Über den nachfolgenden Button können Sie Kontakt zu mir aufnehmen und eine unverbindliche und kostenlose Erstberatung vereinbaren.

Gemeinsam zum digitalen Erfolg!