7 Tipps für erfolgreiche Stellenanzeigen auf Social Media

Erfahren Sie, wie Sie mit innovativen Stellenanzeigen auf Social Media genau die Talente erreichen, die Ihr Unternehmen voranbringen. Weniger Kosten, bessere Ergebnisse – so geht modernes Recruiting heute!
Stellenanzeigen auf Social Media_Titelbild

Kurzfassung

Um auf Social Media die richtigen Talente zu gewinnen, ist es sowohl entscheidend zu wissen, wen Sie ansprechen möchten als auch, wie und wo Sie dies machen.

Authentischer Content, der die Unternehmenskultur lebendig darstellt und direkt auf den Bewerber zugeschnitten ist, macht den Unterschied aus. Ein schlanker Bewerbungsprozess und intelligente Automatisierungen erleichtern nicht nur Ihre Arbeit, sondern auch die Erfahrung des Bewerbers.

Mit gezielten, bezahlten Werbeanzeigen erreichen Sie dabei genau die Personen, die zu den offenen Stellen passen und das schnell und kostengünstig.

Kurz gesagt: Es geht um die richtige Mischung aus Personalisierung, Technologie und Kreativität.

Grundlagen zum Social Media Recruiting

Social Media Recruiting (auch Social Recruiting genannt) revolutioniert die Art und Weise, wie Unternehmen neue Mitarbeiter finden. 

Beim Social Media Recruiting geht es um die Identifizierung, Ansprache und Gewinnung von Bewerbern über soziale Netzwerke wie LinkedIn, Facebook oder Instagram. 

Der Vorteil gegenüber traditionellen Methoden liegt auf der Hand: Social Media ermöglicht es, potentielle Mitarbeiter dort zu erreichen, wo sie einen Großteil ihrer Zeit verbringen. Am Smartphone und in den sozialen Medien.

Durch gezielte Ansprache und die Möglichkeit, interaktiven und visuell ansprechenden Content zu teilen, können Unternehmen nicht nur ihre Reichweite erhöhen, sondern auch eine authentische und attraktive Arbeitgebermarke (Employer Branding) aufbauen.  

Zudem ermöglicht das gezielte Targeting, Stellenanzeigen genau jenen Nutzern zu präsentieren, die den gewünschten Qualifikationen und Interessen entsprechen. So kommen Sie der Einstellung Ihres Wunschmitarbeiters ein gutes Stück näher. 

Ob auf Jobsuche oder latent wechselwillig – diese Art des Recruitings spricht sowohl die ältere als auch die jüngere Generation an. Und insbesondere jene Interessenten, die Wert auf Transparenz, Kultur und die Werte eines Unternehmens legt.

So wird Social Recruiting zu einem essenziellen Baustein einer zukunftsorientierten Personalstrategie.

Stellenanzeigen auf Social Media_Vorteile von Social Recruiting

Zielgruppe, Benefits, Tools und mehr - Erfolgreich Stellenanzeigen auf Social Media posten

Die effektive Nutzung von Social Media im Recruiting erfordert nicht nur ein Verständnis der Plattformen, sondern auch eine strategische Herangehensweise bei der Gestaltung und Platzierung Ihrer Stellenanzeigen. 

Hier sind sieben essenzielle Tipps, um Ihr Stellenangebot auf Social Media sichtbar und wirkungsvoll zu machen. 

1. Kennen Sie Ihren Traumbewerber

Eine zielgerichtete Stellenanzeige beginnt mit der genauen Kenntnis Ihres „idealen“ Bewerbers sowie dem Verständnis Ihrer Zielgruppe. Beantworten Sie dafür die folgenden Fragen:

  • Wer ist Ihr idealer Kandidat?
  • Welche Qualifikationen, Erfahrungen und Interessen sollte er besitzen? 
  • Welche Träume, Ziele und Wünsche hat er beruflich und privat?
  • Welche Sorgen, Ängste und Herausforderungen hat er beruflich und privat?
  • Welche Soft Skills sollte er mitbringen?
  • Welcher Charakter passt zu Ihrer Unternehmenskultur?

Im Kern geht es darum, ein detailliertes Profil des gesuchten Mitarbeiters zu erstellen. Überlegen Sie, welche sozialen Netzwerke diese Person nutzt und wie sie sich online verhält.

Eine tiefgehende Kenntnis über Ihre Zielgruppe ermöglicht es Ihnen, Ihre Anzeigen zielgerichtet zu platzieren und die Inhalte so anzupassen, dass sie genau die richtigen Bewerber ansprechen.

Sie möchten mehr zum Thema Social Recruiting erfahren?

Dann abonnieren Sie jetzt meinen Newsletter und erhalten Sie regelmäßig nützliche Leitfäden, Tipps und Tricks rund um die Themen Neukunden- und Mitarbeitergewinnung. 

Die Anmeldung zum Newsletter ist zudem Ihre Eintrittskarte zum Downloadbereich. Dort finden Sie nützliche Vorlagen, Checklisten und Übersichten rund um das Thema Online Marketing.

2. Die richtigen Social Media Kanäle wählen

Die Wahl des richtigen Social Media Kanals ist entscheidend für den Erfolg Ihrer Stellenanzeigen.

Während Karrierenetzwerke wie LinkedIn oder Xing beliebt für die Ansprache berufserfahrener Fach- und Führungskräfte sind, eignen sich Instagram und TikTok besser, um eine jüngere Zielgruppe zu erreichen.

Der Branchenprimus Facebook wiederum bietet Zugang zu einer breiten und vielfältigen Nutzerbasis, was besonders für Einstiegspositionen vorteilhaft ist.

Für spezialisierte oder Spitzenpositionen ist Active Sourcing (gezielte Ansprache von Kandidaten) auf professionellen Netzwerken wie Xing oder LinkedIn empfehlenswert, um gezielt hochqualifizierte Kandidaten anzusprechen. 

Indem Sie Plattformen auswählen, die zur gesuchten Position und Zielgruppe passen, optimieren Sie die Reichweite und Effektivität Ihrer Jobanzeige.

Tipp: Auf das richtige Content-Format achten

Achten Sie auch auf die unterschiedlichen Content-Formate der Kanäle. Während TikTok eine reine Video-Plattform ist, finden Sie bei Instagram, Facebook und LinkedIn sowohl Video, Text und Bild in diversen Ausprägungen wieder.

3. Attraktiven und authentischen Content erstellen

Für eine wirkungsvolle Stellenanzeige auf Social Media ist attraktiver und authentischer Content wesentlich. Der Inhalt Ihrer Anzeige sollte die Unternehmenskultur widerspiegeln und gleichzeitig Ihre Zielgruppe ansprechen.

Visuelle Elemente wie Fotos oder Videos erhöhen die Attraktivität und helfen, die Aufmerksamkeit potenzieller Kandidaten zu gewinnen. Gleichzeitig sollte der Text klar, prägnant und ansprechend sein.

Authentizität ist hierbei der Schlüssel – vermitteln Sie ein realistisches Bild der Position und des Arbeitsumfelds und beschreiben Sie den Arbeitsalltag so spezifisch wie möglich.. 

Verzichten Sie außerdem auf Floskeln wie „attraktives Gehalt“, „flache Hierarchien“ oder „Wir suchen dich“ und werden Sie konkret wie nur möglich. Greifen Sie die Bedürfnisse und Herausforderungen des Kandidaten auf und zeigen Sie Verständnis für die Zielgruppe.

Stellen Sie den Bewerber und seine Vorteile in den Vordergrund statt Ihre eigenen Anforderungen, So schaffen Sie eine emotionale Verbindung und heben sich von anderen Anzeigen ab.

Stellenanzeigen auf Social Media_Content Marketing

4. Den Kandidaten in den Vordergrund stellen

Legen Sie bei der Erstellung Ihres Stellenangebots den Fokus auf den Bewerber und dessen Vorteile:
  • Benefits hervorheben: Stellen Sie klar heraus, welche Vorteile und Chancen die Position dem Kandidaten bietet und formulieren Sie diese so spezifisch wie möglich. Warum sollte der Kandidat ausgerechnet bei Ihnen arbeiten und nicht bei Firma Müller?

  • „Du/Sie“ statt „Wir“: Verwenden Sie eine direkte und persönliche Ansprache, um eine stärkere Verbindung mit den potenziellen Bewerbern aufzubauen. Es geht sich in der Anzeige nicht um Ihr Unternehmen, sondern um den Kandidaten.

  • Kandidatenorientierte Sprache: Sprechen Sie die Bedürfnisse und Interessen der Kandidaten an, statt nur die Anforderungen des Unternehmens zu betonen.

  • Emotionale Verbindung: Bauen Sie durch authentische Einblicke in das Unternehmen und die Unternehmenskultur eine emotionale Bindung auf. Teilen Sie Fotos von der Arbeitsumgebung, von Teamevents, von Kollegen etc. auf Ihrer Unternehmensseite und zeigen Sie dem potenziellen Mitarbeiter wie sein künftiger Alltag aussieht.

  • Erfolgsgeschichten teilen: Zeigen Sie Beispiele ( z. B. als schriftliches Zitat oder kurzes Video) von Mitarbeitern, die in Ihrem Unternehmen erfolgreich und zufrieden sind, um die Attraktivität der Position zu unterstreichen.
Indem Sie diese Aspekte in Ihrer Personalgewinnung berücksichtigen, positionieren Sie sich als attraktiver Arbeitgeber und sprechen gezielt die Interessen und Wünsche Ihrer potenziellen Bewerber an. So werden sich qualifizierte Fachkräfte bei Ihnen bewerben statt bei der Konkurrenz.

„Du kannst den schönsten Ort der Welt erträumen, erschaffen, designen und bauen…aber es braucht Menschen, um den Traum Realität werden zu lassen.“

Walt Disney

5. Bewerbungsprozess vereinfachen und kurz halten

Ein weiterer wichtiger Aspekt für erfolgreiches Social Media Recruiting ist die Gestaltung eines einfachen und schnellen Bewerbungsprozesses. In der heutigen schnelllebigen Zeit erwarten Interessenten einen unkomplizierten Zugang und kurze Prozesse.

Vermeiden Sie langwierige Bewerbungsformulare und übermäßig viele Schritte. Bieten Sie stattdessen einen klaren, direkten Weg zur Bewerbung an, der idealerweise nur wenige Klicks erfordert und in wenigen Sekunden erledigt ist.

Achten Sie zudem darauf, dass die Kandidaten sich direkt von Ihrem Smartphone bewerben können. Unterlagen wie Zeugnisse und Lebensläufe können bei Bedarf im weiteren Prozessverlauf eingeholt werden, da die wenigsten diese auf Ihrem Mobilgerät gespeichert haben.

Ein schneller und einfacher Bewerbungsprozess reduziert nicht nur die Abbruchrate, sondern fördert auch das positive Image Ihres Unternehmens als moderner und bewerberfreundlicher Arbeitgeber.

6. Automatisierungen nutzen und ständig testen

Die Integration von Automatisierungen in den Recruiting-Prozess bietet zahlreiche Vorteile, insbesondere beim Einsatz eines digitalen Recruiting Funnels:
  • Effizienzsteigerung: Automatisierte Systeme ermöglichen eine schnelle und effiziente Bearbeitung von Bewerbungen.

  • Bessere Kandidatenfilterung: Digitale Funnel unterstützen bei der Vorauswahl, indem sie Bewerber basierend auf vordefinierten Kriterien filtern. So reduzieren Sie die Anzahl von Bewerbungsgesprächen.

  • Zeitersparnis: Automatisierung bedeutet weniger manueller Aufwand, sodass mehr Zeit für die persönliche Interaktion mit vielversprechenden Kandidaten bleibt.

  • Optimierung durch Tests: Regelmäßige Tests verschiedener Elemente der Stellenanzeige helfen dabei, zu verstehen, was bei der Zielgruppe am besten ankommt. Dank moderner Tools können die Ergebnisse im Detail nachvollzogen und der Recruiting-Prozess kontinuierlich verbessert werden.
Durch die Kombination von Automatisierung und fortlaufenden Optimierungstests wird Ihre Personalbeschaffung effektiver und passt sich dynamisch an die sich verändernden Anforderungen und Präferenzen der Kandidaten an.
Stellenanzeigen auf Social Media Digitaler Recruiting Funnel

7. Bezahlte Werbeanzeigen ausschlaggebend für mehr Reichweite 

Um die Sichtbarkeit Ihrer Stellenanzeige in den sozialen Netzwerken zu maximieren, ist der Einsatz von bezahlten Werbeanzeigen ein äußerst effektives Mittel.

Sie ermöglichen es, gezielt jene Nutzer anzusprechen, die am besten zu Ihrem gesuchten Kandidatenprofil passen – und das schon für ein geringes Werbebudget pro Tag.

Durch präzises Targeting können Sie Ihre Anzeige auf Basis demografischer Daten, Interessen und Verhaltensweisen der Nutzer ausrichten und somit Streuverluste vermeiden. Ihre Anzeige wird relevanter und die Wahrscheinlichkeit, dass qualifizierte und interessierte Kandidaten aufmerksam werden, wird deutlich erhöht.

Investitionen in bezahlte Kampagnen auf Plattformen wie LinkedIn, Facebook oder Instagram bieten somit eine wertvolle Ergänzung zu Ihren organischen Bemühungen. Letztlich werden Sie die offene Stelle schneller besetzen und dadurch wiederum Zeit und Geld sparen.

Fazit: So werden Social Media Stellenanzeigen erfolgreich

Die erfolgreiche Schaltung von Stellenanzeigen auf Social Media setzt sowohl ein Verständnis für digitales Marketing als auch für das Personalwesen voraus.

Von der Identifizierung des Wunschkandidaten über die Auswahl der richtigen Plattformen bis hin zur Kreation ansprechender Inhalte – jedes Element trägt zu einer erfolgreichen Social Recruiting-Strategie bei.

Durch die Kombination von authentischem Content, einer nutzerfreundlichen Bewerbungsprozessgestaltung und bezahlten Werbeanzeigen lässt sich die Sichtbarkeit Ihrer Stellenanzeigen signifikant erhöhen.

So werden Ihre Social Media Stellenanzeigen nicht nur sichtbarer, sondern sprechen auch gezielt die gewünschten Talente an. Schließlich wird der Fachkräftemangel in Ihrem Unternehmen bald der Vergangenheit angehören.

Möchten Sie Ihr Unternehmen zum Erfolgsmagnet
für Top-Talente machen?

Als Experte für Personalmarketing biete ich umfassende Beratung und operative Unterstützung im Bereich Social Recruiting an. Gemeinsam entwickeln wir digitale, automatisierte Prozesse und finden die optimalen Mitarbeiter für Ihr Unternehmen. Nutzen Sie jetzt die Chance auf eine kostenlose Erstberatung und starten Sie durch mit effektiven, zielgerichteten Stellenanzeigen.

Du weißt nicht was du posten sollst?

Dann habe ich etwas für dich: Mein Whitepaper "365 Post Ideen für Social Media"!

Profitiere von einem Jahr voller einzigartiger Content-Ideen, die deine Zielgruppe begeistern werden.

365 Post Ideen für Social Media

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Gewinne mit Social Media profitable Kunden und motivierte Mitarbeiter

Als freiberuflicher Marketingberater bin ich dein Ansprechpartner in Sachen Social Media Marketing. Gemeinsam gewinnen wir sowohl ideale Kunden als auch passende Mitarbeiter für dein Unternehmen.

Daniel Schaefer Autorenbild